Auftakt für Reihe von Genussgipfel in Baden-Württemberg © dpa

Der erste war jetzt in Ravensburg. Hintergrund ist eine bessere Vernetzung von regionalem Genuss und lokalen Produkten der Genuss- und Naturregionen in Baden-Württemberg. Das Fachsymposium soll vor allem dazu dienen, die Regionalität weiter zu fördern und den Tourismus im Land noch besser zu verknüpfen. Akteure aus Handel, Gastronomie, Tourismus und Lebensmittelproduktion sollen sich bei den Genussgipfeln regelmäßig austauschen können. Die nächste Veranstaltung ist Ende 2013 in der Sterne-Hochburg Baiersbronn. (sst)

Weitere News

26.08.2016 - 12:37
Es ist gleichzeitig ein gesellschaftliches Ereignis mit langer Tradition im Schwarzwald:  Seit 1858 wurden sie als Touristen-Attraktion neben der Baden-Badener Spielbank installiert und werden bis heute mit großer internationaler Beteiligung... weiterlesen
26.08.2016 - 12:36
Die Stadt will auf einer Gesamtlänge von zehn Kilometern neue Singletrails bauen. Rund sieben Wochen soll das  Anlegen der Sportpfade mit einer Breite unter zwei Metern dauern. Der Naturpark Südschwarzwald und der Verein Mountainbike Freiburg... weiterlesen
26.08.2016 - 07:52
Die Wutachschlucht im Schwarzwald ist ein beliebtes Ausflugs- und Touristenziel im deutschen Südwesten. Sie ist 1.500 Hektar groß und kann gut durchwandert werden. Der Fluss Wutach und seine Nebenbäche bilden ein enges Wildfluss-Tal mit... weiterlesen
26.08.2016 - 07:50
Autos mit einem speziellen „E-Kennzeichen“ können ab sofort kostenlos auf rund 350 Plätzen an 14 Standorten kostenlos parken, wo normalerweise Parkscheinpflicht ist. Die Plätze sind speziell gekennzeichnet. Wer sich ein E-Auto neu... weiterlesen
26.08.2016 - 07:49
Gestatten: Elroy, der kleine Alpaka im Zoo Karlsruhe
Dienstagmittag kam ein männliches Jungtier im Streichelzoo zur Welt. Die Tierpfleger haben ihm den Namen Elroy gegeben.  Kaum war er trockengerieben, stand er auch schon recht fest auf seinen Beinchen.  Seitdem trinkt Elroy fleißig... weiterlesen
26.08.2016 - 07:38
Maren Ade ist im Schwarzwald geboren
Der Film „Toni Erdmann“ von der Karlsruher Regisseurin Maren Ade geht für Deutschland ins Oscar-Rennen.  Das teilte die Auslandsvertretung des deutschen Films in München mit. Toni Erdmann habe unter den acht Bewerbern „durch seine... weiterlesen