© Orangemine / pixelio.de

Seit seiner Uraufführung 1970 in Basel wurde das Stück auf 40 Bühnen in zehn Ländern gezeigt und hat sich als Lesestoff an Schulen und Universitäten etabliert, jetzt wird es zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation im Kurhaus Titisee aufgeführt: „Martin Luther & Thomas Münzer oder die Einführung der Buchhaltung“. Das Thema, Expansion der Macht um jeden Preis, trifft auch heute noch den Nerv der Zeit. Vor dem Gastspiel der Schauspielbühne Stuttgart am 5. Mai gibt es einen Einführungsvortrag um 19.15 Uhr, die Vorstellung startet um 20 Uhr. (as)

Eintrittskarten sind auf www.hochschwarzwald.de und in allen Tourist-Informationen erhältlich. Die Tickets kosten zwischen 15 und 33 Euro, ermäßigt 4 Euro (zzgl. Vorverkaufs- und Systemgebühr), Gäste mit der Hochschwarzwald Card haben freien Eintritt.

Weitere News

26.04.2017 - 12:03
Auf die Spuren der Freiheitsbewegung von 1848/49 geht es auf dem Revolutionspfad in Rastatt. Der führt zu 15 markanten Bauwerken und Schauplätzen der badischen Revolution in der Barockstadt. Unter anderem geht es zur Hinrichtungsstätte der... weiterlesen
26.04.2017 - 11:43
Bogenschießen, Kräuterwerkstatt oder Kochen auf offenem Feuer – die Gemeinde Rust hat jetzt das Jahresprogramm für das Naturzentrum Rheinauen vorgestellt. Neben Bastelnachmittagen mit Naturmaterialien oder Workshops für Kinder zum Thema Schnecken... weiterlesen
26.04.2017 - 09:59
Renchtalsteig
Die Mitgliedsgemeinden der Renchtal Tourismus GmbH stocken ihren Anteil auf. Oberkirch, Oppenau und Lautenbach zahlen künftig bis 2021 jährlich einen Zuschuss von 530.000 Euro. Gestärkt werden sollen damit die Werbung im Ausland und im Internet... weiterlesen
26.04.2017 - 09:19
Nika (l) und Kap (r)
Der neue Eisbär Kap im Karlsruher Zoo versteht sich mit Gefährtin Nika bereits nach wenigen Tagen sehr gut.  Kap war aus dem schleswig-holsteinischen Neumünster nach Karlsruhe gekommenen, er soll mit Nika für Nachwuchs im Zoologischen... weiterlesen
25.04.2017 - 13:55
Kloster Maulbronn
Ab dem kommenden Sonntag sind in Baden-Württemberg wieder die Ausflugszüge unterwegs, und damit auch im Schwarzwald der „Klosterstadt-Express“ des Karlsruher Verkehrsverbundes. Damit kommen die Fahrgäste von Karlsruhe aus an Sonn- und Feiertagen zum... weiterlesen
25.04.2017 - 13:54
Er ist mit 394.000 Hektar und über 100 Gemeinden der größte Naturpark in Deutschland: der Naturpark Südschwarzwald. Seit 2016 überarbeiten die Verantwortlichen den Plan, der maßgeblich als Orientierung für die Weiterentwicklung dient. Dazu... weiterlesen