Auf dem Holzstuhl durch Europa

Auf dem Holzstuhl durch Europa.
Die Autobahnpolizei hat auf der A5 bei Freiburg einen rumänischen Kleinbus kontrolliert. Dieser war für 13 Personen ausgelegt. Tatsächlich befanden sich aber 25 Fahrgäste im Bus. Teilweise saßen sie auf Holzstühlen im Kofferraum oder auf Hockern im Mittelgang. Die Reisegruppe war auf dem Weg von Rumänien nach Spanien. Für einen Teil der Fahrgäste bestellte die Polizei einen zweiten Bus. Auf das Reiseunternehmen wartet eine empfindliche Geldbuße.