Guter Sommer für Wald im Kinzigtal

Die Bäume in den Wäldern im Kinzigtal entwickeln sich gut. Das ist die Bilanz nach einem idealen Sommer für das Wachstum der Bäume. Dürreperioden blieben aus, der Regen verteilte sich ideal. 35.000 Hektar Wald zwischen Biberach, Hornberg und Oberwolfach wurden jetzt kontrolliert. Vor allem Tannen, Fichten und Buchen hätten sich erholt und würden nun weiteren Stressfaktoren besser standhalten, heißt es. Der Borkenkäfer befindet sich auf dem Rückzug, aber nach wie vor gebe es zu viele Schadstoffe im Ökosystem.