Gutes Jahr für Freilichtbühne Ötigheim

© Volksschauspiele Ötigheim / Jochen Klenk

Saisonende für das Volksschauspiel Ötigheim auf der größten Freilichtbühne Deutschlands: über 64.000 Besucher waren da, gut 24.000 davon haben „Münchhausen“ gesehen. Außerdem standen eine Neuinszenierung von Schillers „Räuber“ und „Der gestiefelte Kater“ auf dem Spielplan, hinzu kamen festliche Konzerte und Gastspiele. Für 2020 sind die Jubiläumsinszenierung von „Wilhelm Tell“ und das Familienstück „Der Zauberer von Oz“ geplant.