Heckler&Koch Waffen beim Kaukaus-Konflikt im Einsatz

Gewehre des Oberndorfer Herstellers Heckler & Koch benutzen Soldaten im Kaukaus-Konflikt. Das berichtet ein Fernsehmagazin. Mitarbeiter des Rüstungsinformationsbüros in Freiburg hatten die Waffen auf Fotos erkannt. Heckler & Koch wies jegliche Verantwortung für einen Export in die Kriegsregion zurück. Es ist unklar, wie die Gewehre dorthin gekommen sind.