James Rizzi-Schau im Europa-Park Rust mit vielen Mitmach-Aktionen

© dpa

Seit Jahren bereichert eine Ausstellung von bekannten Künstlern die Wintersaison im Europa-Park Rust. Die startet am 28. November. Bei der diesjährigen James-Rizzi-Schau gibt es auch viele Mitmach-Aktionen für die Besucher. So wird ein großes Rizzi-Taxi als Fotomotiv installiert, bei dem man sich selbst ablichten kann. Auf einer Bühne laufen täglich die fünfzehnminütige James Rizzi-Show „Sonne, Mond, New York“ und ein Film über das Leben und Wirken Rizzis. Ein übergroßer Weihnachtsmann mit Rentieren und Schlitten im Rizzi-Style passt zur Weihnachtsdekoration im Park, außerdem wird die original von Rizzi handbemalte Kuh von der Cow-Parade aus New York ausgestellt. Über 400 Werke sind zu sehen, neben typischen Rizzi-Motiven vom Big Apple über die berühmten Miniaturen auch weniger bekannte, exklusive Freizeitpark- und Achterbahn-Grafiken von Coney Island. (as)