Küchenbrand in Wohnhaus in Lauf

Glimpflich verlaufen ist in der vergangenen Nacht in Lauf ein Küchenbrand. Nach Polizeiangaben hatte ein Bewohner gegen 1Uhr30 scharfen Brandgeruch aus Richtung Küche wahrgenommen. Unter der Türritze quoll dichter, schwarzer Rauch hervor und der Mann verständigte sofort die Feuerwehr. Die Bewohner konnten sich alle rechtzeitig in Sicherheit bringen. Den 22 Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es, den Schwelbrand, der offensichtlich im Bereich des Elektroherdes ausgebrochen war, schnell zu löschen. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.