Kein gemeinsamer verkaufsoffener Sonntag in Villingen-Schwenningen

Kein gemeinsamer verkaufsoffener Sonntag in Villingen-Schwenningen. Die Händler in den Stadtteilen Villingen und Schwenningen können sich nicht auf einen Termin einigen. Die meisten Villinger Ladenbesitzer lehnten einen Vorschlag des Gewerbevereins Schwenningen ab. Dieser hatte den 2. November für einen gemeinsamen verkaufsoffenen Sonntag vorgeschlagen. Oberbürgermeister Rupert Kubon sagte laut Medienberichten, man habe das Vorhaben begrüßt, wolle aber nicht den Schiedsrichter spielen.