KSC mit leichten Verletzungssorgen vor Frankfurt-Spiel

Der Fußball-Bundesligist Karlsruher SC will trotz leichter Verletzungssorgen heute Abend bei Eintracht Frankfurt den ersten Auswärtssieg der Saison landen. Er habe insgesamt gute Erinnerungen an Frankfurt, so Trainer Edmund Becker mit Blick auf das 1:0 in der vergangenen Saison. Verzichten muss der KSC-Coach auf Godfried Aduobe. Angeschlagen ist zudem Abwehrspieler Martin Stoll nach einem Mittelhandbruch. Er konnte gestern aber die letzte Trainingseinheit mit einer schützenden Manschette am Handgelenk voll absolvieren und kommt für einen Einsatz wohl in Frage.