Mann in St.Georgen sticht Ex-Freundin mit Küchenmesser nieder

Ein 21 Jahre alter Mann hat gestern Abend in St. Georgen im Schwarzwald seine Ex-Freundin mit einem Küchenmesser niedergestochen. Wie die Polizei in Freiburg mitteilte, rammte er ihr die Klinge mehrfach in den Bauch und verletzte die 18- Jährige damit lebensgefährlich. Die junge Frau hatte nach ihrer Trennung von dem Mann ihre Sachen aus dessen Wohnung holen wollen. Dabei war es zu der Auseinandersetzung gekommen. Nach der Tat rief der Mann die Polizei. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert. Heute morgen war sie außer Lebensgefahr.