Murgtäler Wander-Highlights

Kuckucksfelsen © Bernd Schneider

„Murgtal Wandertouren 2020“ ist das Booklet betitelt, das der Tourismus-Zweckverband „Im Tal der Murg“ herausgebracht hat. Fast 100 geführte Wanderungen sind darin gelistet - nach Orten gegliedert und mit einem Überblick aller Termine.

Die von erfahrenen Wanderguides geführten Touren rund um Gaggenau, Gernsbach, Loffenau, Weisenbach und Forbach teilen alle einen gemeinsamen Nenner: sie führen durch wunderschöne Landschaften und bieten traumhafte Ausblicke, zum Teil bis in die Rheinebene und die Vogesen. Wanderer erwarten eine geheimnisvolle Sagenwelt und spannende Erzählungen über 50 Millionen Jahre Erdgeschichte des Murgtals.

Informationen zu Bäumen, Steinen, Kräutern, aber auch zur Geschichte und zu den Brauchtümern des Murgtals sind fester Bestandteil aller Wanderungen und bescheren unvergessliche Stunden.

Außerdem locken auch ganz ungewöhnliche Erlebnisse, etwa bei den Vollmond- und Nachtwanderungen oder den Touren zum Sonnenaufgang - zum Teil musikalisch und literarisch umrahmt. Für Hobbyfotografen bietet die Wanderung hoch hinauf zum Kuckucksfelsen herrliche Perspektiven zum Festhalten, und ob Esel tatsächlich so störrisch sind, wie immer behauptet wird, lässt sich bei der Eselwanderung in Gaggenau-Winkel mit den vierbeinigen Begleitern Karim und Baldur herausfinden.

Das Booklet ist beim Zweckverband „Im Tal der Murg“, in den Verteilstellen der beteiligten Gemeinden von Gaggenau bis Forbach sowie bei der Baiersbronn Touristik kostenlos erhältlich. Online kann es unter www.murgtal.org und www.baiersbronn.de bestellt oder heruntergeladen werden.