Orange und schwarz im Europa-Park

© Europa-Park

Über 180.000 Kürbisse, 15.000 Chrysanthemen, 6.000 Maispflanzen und 3.000 Strohballen – es ist herbstlich geworden im Europa-Park Rust. In der Halloween-Zeit wird traditionell außerdem Gruselatmosphäre mit Spinnenweben, Hexen, Gespenstern, Skeletten und Vampiren geschaffen.
 

Erstmals bleibt der Park dieses Jahr durchgehend geöffnet. Vom 9. bis 27. November ist „HalloWinter“, ein Mix aus Geisterzeit und Winterwochen. (as)