Prinzbach behält auch weiterhin einen fünfköpfigen Ortschaftsrat

Prinzbach behält auch weiterhin einen fünfköpfigen Ortschaftsrat und einen Ortsvorsteher. 34 Jahre nach der Eingemeindung nach Biberach scheiterte ein Vorschlag des dortigen Gemeinderats, die Ortsverfassung abzuschaffen. Der Ortschaftsrat hatte sein Veto eingelegt. Der Prinzbacher Ortsvorsteher Alois Wussler hatte zuvor angekündigt, bei dem Kommunalwahlen 2009 nicht mehr anzutreten. Das löste die Debatte zwischen Biberacher und Prinzbacher Räten unter anderem aus.