Prozess gegen Eisenstangen-Schläger von Berghaupten - Landgericht Offenburg

Das Landgericht Offenburg überprüft heute eine 9-monatige Freiheitsstrafe auf Bewährung gegen einen 22-Jährigen aus Berghaupten. Das Amtsgericht Gengenbach hatte den Mann bereits im Januar wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Der Angeklagte soll dem Opfer im April 2007 an einer ARAL-Tankstelle in Berghaupten mit einer Eisenstange auf den Kopf geschlagen haben. Dabei erlitt das Opfer schwere Verletzungen.