Rekord für Hochschwarzwald

© Kuckucksnest, Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Die Tourismus-Branche im Hochschwarzwald kann auf ein Rekordjahr 2019 zurückblicken. Erstmals wurden mehr als vier Millionen Übernachtungen erfasst – mehr als je zuvor. Das entspricht einem Plus von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Knapp ein Drittel der Übernachtungen wurden von ausländischen Gästen gebucht, die Schweizer rangieren dabei an der Spitze. Erneut zugelegt haben auch Gastgeber mit der Hochschwarzwald-Card, sie verzeichnen 1,45 Millionen Übernachtungen. (ys)