Versuchte Vergewaltigung in Oberachern

Eine junge Frau wäre in der Nacht zum Sonntag in Oberachern fast Opfer einer Vergewaltigung geworden. Nach Polizeiangaben hatte die 21-jährige Frau gegen 3 Uhr nachts eine Diskothek verlassen um in Ruhe zu telefonieren. Im Hof eines Anwesens in der Karl-Hergt-Straße tauchte plötzlich ein Mann hinter ihr auf, hielt ihr den Mund zu und zerrte sie hinter einen Schuppen.. Dort begann er die Frau gewaltsam auszuziehen. Vermutlich aufgrund der heftigen Gegenwehr der Frau, ließ der Mann von seinem Opfer ab und flüchtete unerkannt. Die 21-Jährige wurde leicht verletzt. Der Täter ist ca. 20-25 Jahre alt, 1,70 m bis 1,75 m groß, von normaler Statur und hat dunkles, ca. 3-5 cm langes Haar. Hinweise nimmt die Kripo Offenburg entgegen.