OHRfield feiert Geburtstag in Offenburg
Presse

OHRfield feiert Geburtstag in Offenburg

OHRfield feiert Geburtstag in Offenburg Deutschlands einziger Radiokater wird 17. Und mehr Hörer gibt es auch. Wenn eine Katze, umgerechnet auf den Menschen, 84 Jahre alt wird, dann darf es schon mal eine Extraportion feinstes Rinderhack sein. Und wenn man auf das ständige Auf und Ab der Mediaanalyse blickt, ist OHRfield DIE Konstante im Funkhaus Ortenau. Dass es heute ganz nebenbei auch noch frische Hörerzahlen gab, juckt den Kater eher weniger. Der geschäftsführende Gesellschafter Markus Knoll ist da schon ein bisschen aufgeregter: „Mit so einem Ergebnis bei der Bundestagswahl wären wir bei der Regierungsbildung mit dabei:  Plus 16 Prozent. Ziemlich smart!“, freut sich der fidele Anfangfuffziger mit seinem Team. „HITRADIO OHR kommt auf knapp 30.000 Hörer pro Stunde, * - dafür, dass wir hier im Schwarzwald erst seit gut drei Jahren elektrisches Licht haben, ein Bombenergebnis!“ Marketingchef Manuel Kempf ist erleichtert, dass die lokalen und sehr treuen Funkhaus-Kunden dieses Mal ihr Budget nicht vollumfänglich zum Fenster rausgeworfen haben, blickt aber mit einem Stirnrunzeln auf die Zahlen von Schwarzwaldradio: Der seit 2016 national aufgeschaltete Sender schafft mit knapp 40.000 Hörern pro Stunde* immerhin eine stabile Seitwärtsbewegung, bleibt aber ohne den erhofften Reichweitensprung. „Nachdem der Schwarzwald aber unter anderem auch für nachhaltigen und entschleunigten Urlaub steht, können wir locker auch noch im kommenden Jahr springen“, ist sich Funkhaus-Chef Knoll sicher. „Schwarzwaldradio wird leider erst in gut 30% der Republik gestützt abgefragt – da ist noch viel Potential drin, zumal Urlaub in Deutschland auch in den kommenden Jahren einen immer größeren Stellenwert haben wird.“ Der Grund für den Sekt an einem insgesamt erfolgreichen MA-Tag in Offenburg: Rund 400.000** Hörer schalten jeden Tag die Programme von HITRADIO OHR und Schwarzwaldradio ein. Damit bis zur nächsten Hörerzahlenerhebung keine Langeweile aufkommt, hat die Funkhaus- Belegschaft die Köpfe schon wieder voller kruder Ideen: Bei der Aktion „Urlaubsglück“ bezahlt Schwarzwaldradio noch bis Ende September die Urlaubsrechnungen der Hörer, im Herbst feiert HITRADIO OHR mit den Vereinen der Region eine sportliche Party in der Wasserwelt Rulantica beim Europa-Park und seit kurzem gibt es den unfassbar genialen „Schwarzwald-Adventskalender“ aus dem Funkhaus zu bestellen: Über 30 Präsente von Firmen aus der Schwarzwaldregion plus eine hörbar laute Techniküberraschung von JBL. Weitere Ideen werden folgen. Und über allem Treiben schnurrt Kater Ohrfield: „Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress und komische Quoten hat ein Fell und vier Pfoten!“ Miau.   Quellen: ma audio 2021 *    Hörer pro durchschnittlicher Sendestunde Mo-Fr **  Hörer pro Tag, Mo-Fr Der Betrachtungszeiträume für die ma audio 2021 waren Januar bis April 2020 (Frühjahrswelle I).   und Januar bis April 2021 (Frühjahrswelle II). Angaben können statistischen Schwankungen unterliegen.  


Jetzt teilen

Weitere Notizen aus dem Schwarzwald

Audiothek

Interessantes zum Nachhören

Tipps & Termine
Kultur in KA | Dokka, Dokumentarfilmfestival 2022 - Nils Menrad
Aus dem Programm
Studiotalk mit Suzi Quatro
Tipps & Termine
Kultur in KA | HfG, Sommer Termine
Tipps & Termine
Kultur in KA | Jakobus Theater, Edgar Wallace - Carsten Thein mit Schminke

In eigener Sache

Mit Radio hören Geld und tolle Prämien verdienen

Beteiligen Sie sich am Programm und den Gewinnspielen von SCHWARZWALDRADIO und sammeln Sie SchwarzwaldTALER-Punkte auf Ihrem kostenlosen Sammlerkonto.

Mit denen können Sie bei unseren Partnern shoppen gehen oder auf unserer Website tolle Prämien aussuchen.

SchwarzwaldTALER erhalten Sie für
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Wetterwächter-Meldungen
  • Besuch von Veranstaltungen
  • u.v.m.

Als SchwarzwaldTALER-Sammler erhalten Sie auf Wunsch wöchentlich unseren Vorteils-Newsletter mit exklusiven Angeboten.